FANDOM


Da sich jedes angeschaffte Gerät mit den Jahren abnutzt oder veraltet, muss diese Wertminderung erfasst werden, da sonst z.B. ein 20 Jahre altes Faxgerät im Anlagevermögen mit dem gleichen Anschaffungspreis erfasst werden würde. Die Abschreibung ist das Instrument zur Erfassung eben dieser Wertminderung von Vermögensgegenständen. Dazu kann es verschiedene Methoden geben:

Lineare Abschreibung
Bearbeiten

Dies ist die gängigste und einfachste Art der Abschreibung. Sie ist auf bewegliche und unbewegliche Wirtschaftsgüter anwendbar. Es wird der Bemessungswert des Gutes durch die Nutzungsdauer geteilt und man erhält den Abschreibungsbetrag. Diesen Betrag schreibt man Jahr für Jahr ab, sodass am Ende der Nutzungsdauer das Gut einen Wert von 0 besitzt.

Degressive Abschreibung
Bearbeiten

Die Anschaffungskosten werden mit einem festen Prozentsatz abgeschrieben. So kommt es in der ersten Periode zum höchsten Abschreibungswert und zum Ende hin zum niedrigsten. Zum Nutzungsende bleibt ein Restbuchwert stehen. Es ist möglich, von der degressiven Abschreibung zur linearen zu wechseln.

Leistungsbezogene Abschreibung
Bearbeiten

Sie wird bei Anlagegütern mit starken Nutzungsschwankungen verwendet, zB. bei Lkw's.  Es wird in diesem Fall der Anschaffungspreis gegen die geschätze Kilometeranzahl, die während der Anwendung zurückgelegt wird, geteilt und anschließend mit der tatsächlich zurückgelegten Kilometeranzahl multipliziert.

QuellenBearbeiten

http://www.hs-koblenz.de/Abschreibungsmethoden.3612.0.html

http://www.rechnungswesen-verstehen.de/abschreibungen/abschreibungen.php

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki