FANDOM


Anzeige Naherholungsgebiet Bett - Gesunder Schlaf - Advertorials - Tagesspiegel 2013-10-29 10-07-08.jpg

Quelle: www.tagesspiegel.de

Das Advertorial [Kontamination aus engl. advertisement und editorial] ist eine Aufmachung einer Werbeanzeige, die den Anschein eines redaktionellen Beitrages erwecken soll. Das A. ist eine Werbeform oder ein Kommunikationsinstrument, das nicht eindeutig der Werbung oder der Öffentlichkeitsarbeit zugeordnet werden kann.

Laut des deutschen Presserechts muss redaktioneller Inhalt klar von der Werbung getrennt sein. Dadurch müssen alle Advertorials als Anzeige gekennzeichnet werden. In der Praxis ist das nicht immer der Fall.

§10 Landespressegetz NWR

"Hat der Verleger oder der Verantwortliche (§ 8, Abs. 2, Satz 4) eines periodischen Druckwerks für eine Veröffentlichung ein Entgelt erhalten, so muss diese Veröffentlichung, soweit sie nicht schon durch Anordnung und Gestaltung allgemein als Anzeige zu erkennen ist, deutlich mit dem Wort Anzeige bezeichnet werden"

Bei Anzeigekunden werden Advertorials immer beliebter, weil der Leser in einem höheren Maße aufnahmebereit ist, da er in seinem gewohnten redaktionellen Umfeld den Werbeinhalt wiederfindet. Laut der Frankfurter Allgemeine Zeitung, ermöglichen Advertorials den

"Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte im Look and Feel ' mit grafischer  von FAZ.net. So können unseren Nutzen auch umfangreiche Produktfunktionen in dern vertrauten Welt von FAZ.net erläutert werden."

Advertorials nehmen vor allem im Print- und im Onlinebereich zuweilen Züge von Schleichwerbung an.

TextnachweisBearbeiten

Landespressgesetz: http://www.presserecht.de/index.php?option=com_content&task=view&id=29&Itemid=26 Stand: 28. Oktober 2013

BildnachweisBearbeiten

Screenshot: Der Tagesspiegel. Gesunder Schlaf - Naherholungsgebiet Bett.                  Quelle:http://www.tagesspiegel.de/advertorials/gesunder-schlaf/anzeige-naherholungsgebiet-bett/7536158.html Stand: 28. Oktober 2013

QuellenBearbeiten

Kim Otto, Hans Schubert, Jochen Vogel: Das Medienlexikon - Begriffe | Zusammenhänge | Institutionen. Dietz Verlag 2012. ISBN 978-3-8012-0401-3

WeblinksBearbeiten

Advertorial - WikiPedia

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki