FANDOM


Die Beilage ist in Printmedien ein seperartes, loses beigefügtes Prospekt oder anderes Druckerzeignis. Diese B. dürfen ein bestimmtes Gewicht und Format nicht überschreiten, um Produktionsfehler und technische Probleme in der Druckerei abzuwenden. Sie werden nach Menge und Gewicht berechnet und sind für Zeitung eine gute Einnahmequelle.

QuellenBearbeiten

Der Tagesspiegel | Das Medialexikon: Beilage

Kim Otto, Hans Schubert, Jochen Vogel: Das Medienlexikon - Begriffe | Zusammenhänge | Institutionen. Dietz Verlag 2012. ISBN 978-3-8012-0401-3

WeblinksBearbeiten

Beilage - Der Tagesspiegel | Medialexikon

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki