FANDOM


Beim Diensvertrag verpflichtet sich der Schuldner zur Leistung von Diensten gegen ein Entgelt des Gläubigers. Der bekannteste Diensvertrag ist der Arbeitsvertrag, welcher zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer geschlossen wird. Der Dienstvertrag gilt als erfüllt, wenn die zu errichtende Tätigkeit abgeschlossen wurde. Dabei ist es, im Gegensatz zum Werkvertrag, nicht relevant, ob dies mit oder ohne Erfolg erfolgt ist.

QuellenBearbeiten

Wirtschaftskunde, Nuding - Haller, Klett, 3. Auflage, 1998

http://de.wikipedia.org/wiki/Dienstvertrag.