FANDOM


Es sind Bücher in digitalisierter Form. Sie werden von den Verlagen selber erstellt und geben die Möglichkeit auf verschiedenen technischen Geräten (Tablet/ e-Book reader...) ein bis viele Bücher mit sich zu führen, ohne viel Platz zu verbrauchen. Es wird einmal der Inhalt erstellt, meist eine wiederspieglung des Printwerkes und dann ein kleine technische detaills, das Umblättern der Seite, digitales Design...

E-Books fingen ab 2008 an den großen Markt zu erobern, die Verkauszahlen steigen ständig. Allerdings kann kein Verlag von dem E-Bookmarkt alleine Leben.

E-Books sind auch an die Buchpreisbindung gebunden.


Quelle: http://www.boersenverein.de/de/portal/glossar/293317?glossar=E&wort=294328