FANDOM


Eine Schweinebauchanzeige (abschätzig in Medien- und Werbebranche) ist eine abverkaufsorientierte Printwerbung mit Preisangabe meist für den Einzelhandel.

Dabei soll der Schweinebauch ein typisches Supermarktprodukt stereotypisieren. Der "Schweinebauch" ist schlicht abfotografiert & mit einem Preis im Prospekt oder der Anzeige versehen. Auf ein aufwendiges in Szene setzen des Produktes wird verzichtet. S. grenzen sich von der als künstlerisch anspruchsvoll empfundenen Imagewerbung ab.

Nach einer Studie der Bayerischen Akademie für Werbung und Kommunikation weckt eine Anzeige mit Preisangabe mehr Vertrauen und soll deswegen eher zum Kauf anregen. Imageanzeige werden dagegen als sympathischer wahrgenommen.

Laut eines Bericht der Zeit ist die BILD-Zeitung des Axel Springer Verlages Marktführer unter den Werbeträgern für Schweinebauchanzeigen.

BeispieleBearbeiten

Netto anzeige.jpg


Neueröffnung

Netto Marken-Discount

Quelle: http://www.fontblog.de/wp-content/netto_anzeige_grusel_klein.jpg

Stand Oktober 2013



Media Markt.jpg



Media Markt Aktion

Media Markt

Prospekt: 27. März 2009

Quelle: http://playstation3.gaming-universe.de/news/2097.html

Stand Oktober 2013





EinzelnachweisBearbeiten

Götz Hamann: Der BildFaktor, Die Zeit vom 24. November 2005. Abgerufen am 28.Oktober 2013.                http://www.zeit.de/2005/48/Springer

BildnachweiseBearbeiten

Netto - http://www.fontblog.de/wp-content/netto_anzeige_grusel_klein.jpg. Abgerufen 28.10.2013.

Media Markt - http://playstation3.gaming-universe.de/news/2097.html. Abgerufen 28.10.2013.

WeblinksBearbeiten

Schweinebauchanzeige - Wikipedia

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki